Kategorien


 Archiv

Feuerwehrübung an der Grundschule Weilersbach


Am Freitag nach dem Brückentag gingen plötzlich die Feuerwehrsirenen im Schulhaus los. Helle Aufregung, aber fast alle Kinder waren schnell und geordnet aus dem Schulhaus und gingen zum Sammelplatz Sportplatz. Nach dem Zählen der Kinder stand sofort fest, dass sich noch 10 Schulkinder und ihre Religionslehrerin im Schulgebäude befanden. Da es eine Rauchentwicklung im Treppenhaus gab, kam diese Gruppe nicht aus dem Gebäude. Also musste nicht nur die Weilersbacher Feuerwehr anrücken, sondern auch die Ebermannstädter, die Kircheehrenbacher und weitere in der näheren Umgebung. Zwei Kinder konnten aus dem Gebäude getragen werden, ein Kind wurde mit einem Tuch evakuiert und der Rest schaffte es über die Drehleiter ins Freie. Alle waren draußen :-) und haben es geschafft dem Feuer und der Rauchentwicklung zu entkommen. 

Gott sei Dank war das an diesem Tag nur eine Übung und wir alle waren sehr froh, dass es kein Ersntfall war, obwohl wir uns in sehr guten Händen bei der Weilersbacher Feuerwehr fühlten. Nachdem es eine Probe war, konnten alle Schulkinder zusehen und wissen jetzt, wie man sich richtig verhält und dass wir schnelle Hilfe von der Feuerwehr bekommen würden - die wir aber hoffentlich nie in Anspruch nehmen müssen.