Schuleinschreibung 2020

Weilersbach, 13.11.2019

Sehr geehrte Eltern,

 

nachfolgend möchten wir Sie über wichtige Termine und Verfahren im Zusammenhang mit der Schuleinschreibung informieren.

  1. Elternabend

Am Montag, den 13.01.2020 findet um 19:00 Uhr

in der Grundschule Weilersbach der Elternabend

zum Thema „Ist mein Kind schulfähig?“ statt. 

  • Verfahren der Einschulung
  • Was erwartet die Schule von einem Schulanfänger?
  • Wie können Eltern ihre Kinder auf die Schule vorbereiten?
  • Informationen über die Mittagsbetreuung, Elternbeirat und Förderverein

 

  1. Informationen zur Schuleinschreibung

Die Schuleinschreibung das Schuljahr 2020/2021 findet in der Grundschule Weilersbach jeweils am

Montag, den 23.03.2020                   von 08:00 – 10:00 Uhr

Mittwoch, den 25.03.2020               von 10:00 – 15:00 Uhr

Freitag, den 27.03.2020                   von 08:00 – 14:00 Uhr

statt. Diese Termine gelten ausschließlich für die Anmeldung in der Verwaltung. Sie brauchen Ihr Kind zu diesem Termin daher nicht mitbringen.

 

Anzumelden sind alle schulpflichtigen Kinder,

  • die in der Zeit vom 01.10.2013 – 30.09.2014 geboren sind, auch dann, wenn die Eltern beabsichtigen, das Kind zurückstellen zu lassen.
  • ale Kinder, die in den Einschulungskorridor fallen (Entscheidung bis 10. April 2020 - Formblatt)
  • die im Vorjahr zurückgestellt wurden (01.10.2012 – 30.09.2013).
  • für die ein Gastschulantrag an eine andere Schule gestellt werden soll.

ð  Kinder, die vom 01.10.2014 – 31.12.2014 geboren sind, können auf Antrag der Eltern aufgenommen werden. Dazu muss vor der Schuleinschreibung ein formloser Antrag an die Schulleitung gestellt werden. Eine Ablehnung ist möglich und gilt nicht als Zurückstellung.

ð  Für eine vorzeitige Schulaufnahme von Kindern, die ab dem 01.01.2015 geboren sind, ist ein positives Gutachten der zuständigen Staatlichen Schulpsychologin erforderlich.

 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zur Schuleinschreibung mit:

  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch Ihres Kindes
  • Vorlage einer Bestätigung des Gesundheitsamtes oder autorisierten Arztes über

-       Teilnahme an der Vorschuluntersuchung im Kindergarten mit Seh- und Hörtest

-       Teilnahme des Kindes an der Früherkennungsuntersuchung U9

  • Sorgerechtsbescheid bei Alleinerziehenden
  • eventueller Zurückstellungsbescheid des Vorjahres

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Sigrid Nöth-Nix